-- Anzeige --

Tschechischer Verkehrsminister unter Bestechungsverdacht

Vit Barta war im April als Verkehrsminister zurückgetreten
© Foto: imagestock&people

Nach Korruptions- und Bespitzelungsaffären wird nun wegen Bestechung ermittelt


Datum:
24.06.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Prag. Gegen den ehemaligen tschechischen Verkehrsminister Vit Barta laufen Ermittlungen wegen des Verdachts der Bestechung. Die Staatsanwaltschaft in Prag hat beim Parlament die Aufhebung der Immunität des 37-Jährigen beantragt, berichteten tschechische Medien am Freitag übereinstimmend. Eine Entscheidung wird erst im September erwartet.

Barta, der als graue Eminenz des populistischen Regierungspartners Öffentliche Angelegenheiten gilt, war nach Korruptions- und Bespitzelungsvorwürfen Anfang April von seinem Ministerposten zurückgetreten. Er soll zwei Parteikollegen hohe Kredite in bar ausgezahlt haben. Die Polizei ermittelt auch gegen einen der Geldempfänger, den Abgeordneten Jaroslav Skarka, wegen des Verdachts der Bestechlichkeit. (dpa) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.