-- Anzeige --

Trotz Corona-Krise: Güterverkehr bei DB und ÖBB weitgehend problemlos

Sowohl bei DB Cargo als auch bei der ÖBB Rail Cargo Group gibt es trotz der Corona-Pandemie derzeit keine Probleme
© Foto: David Young/dpa/picture-alliance

Beide Schienenverkehrs-Anbieter können ihren Betrieb derzeit nach eigenen Angaben ohne größere Einschränkungen aufrechterhalten und haben noch freie Kapazitäten zur Verfügung.


Datum:
16.03.2020
Autor:
Stephanie Noll
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin/Wien. Bei den Güterverkehrs-Verbindungen der Deutschen Bahn (DB) und der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) gibt es trotz der aktuellen Lage keine Einschränkungen. Das teilten beide Unternehmen am Montag mit.

DB-Vorstandsvorsitzender Richard Lutz sagte: „Derzeit sind unsere Züge stabil im Einsatz. Auch für die kommenden Tage sind wir zuversichtlich". Der Güterverkehr auf der Schiene arbeite unverändert – auch grenzüberschreitend. „Wir fahren alles, was die Kunden wollen“, erklärte DB Cargo-Chefin Sigrid Nikutta. Derzeit biete das Unternehmen zusätzliche Kapazitäten an.

Auch die Güterverkehr-Verbindungen der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) innerhalb Österreichs und nach Europa bleiben aufrecht.

Nach aktuellem Stand würden demnach alle Güterzüge und Verbindungen der ÖBB Rail Cargo Group laut Fahrplan ohne Einschränkung verkehren. In der Slowakei, Tschechien und Italien führt die Eisenbahngesellschaft nach eigenen Angaben derzeit Lok- und Lokführerwechsel an den Grenzen durch.

Die österreichische Eisenbahngesellschaft gab an, die betrieblichen Abläufe den politischen Entscheidungen der einzelnen Länder entsprechend laufend anzupassen. Abhängig von der Nachfrage seitens der Kunden könne zudem die Kapazität bei intermodalen und konventionellen Warentransporten auf der Schiene jederzeit erhöht werden. (sn)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.