-- Anzeige --

Telematikspezialist Init steigert Gewinn und Umsatz

Init-Konzernüberschuss wächst im ersten Halbjahr 2009 auf zwei Millionen Euro / Umsatzplus von zwölf Prozent / Ergebnis vor Steuern verdreifacht


Datum:
04.08.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Karlsruhe. Der Karlsruher Anbieter von Telematik- und elektronischen Zahlungssystemen für Busse und Bahnen init hat im ersten Halbjahr 2009 Gewinn und Umsatz deutlich gesteigert. Der Konzernüberschuss wuchs auf zwei Millionen Euro (Vorjahr: 0,4 Millionen Euro), wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Der Umsatz legte um zwölf Prozent auf 23,8 Millionen Euro zu. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verdreifachte sich auf 2,7 Millionen Euro (Vorjahr: 0,8 Millionen Euro). Init habe Aufträge im Wert von rund 30 Millionen Euro hinzugewonnen. Der Auftragsbestand bewege sich mit aktuell rund 120 Millionen Euro (Vorjahr: 104 Millionen Euro) weiterhin auf Rekordniveau. Zudem erwartet der Karlsruher Telematikspezialist in den nächsten Wochen und Monaten weitere Neu- und Nachfolgeaufträge. An den gesetzten Zielen von 8,6 Millionen Euro EBIT (Vorjahr: 8,6 Millionen Euro) bei einem Umsatz von 60 Millionen Euro (Vorjahr: 56 Millionen Euro) werde festgehalten, teilte das Unternehmen mit. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.