-- Anzeige --

TAPA und Bosch kooperieren: Mehr sichere Lkw-Parkplätze

19.06.2020 15:52 Uhr
TAPA
Das Parking Security Requirement-Programm der TAPA umfasst inzwischen über 6700 sichere Parkplätze an 63 Standorten
© Foto: TAPA

Die Transported Asset Protection Association hat durch Kooperation mit Bosch Secure Truck Parking, eine digitale Buchungsplattform für Lkw-Parkplätze, ihre Datenbank deutlich erweitert. Bei Bosch sind aktuell weitere Standorte geplant.

-- Anzeige --

Oegstgeest. Die Industrievereinigung Transported Asset Protection Association (TAPA) hat sich mit Bosch Secure Truck Parking, eine digitale Buchungsplattform für Lkw-Parkplätze in Europa, zusammengetan, um für mehr sichere Lkw-Parkplätze zu sorgen. Durch die Zusammenarbeit ist das Angebot an sicheren Parkplätze in den letzten zwölf Monaten um 42,9 Prozent gewachsen, heißt es in einer dazu veröffentlichten TAPA-Pressemitteilung.

Das Parking Security Requirement-Programm der TAPA umfasst aktuell über 6700 sichere Parkplätze an 63 Standorten in Österreich, Belgien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Rumänien, Russland, der Slowakei, Südafrika, Spanien und dem Vereinigten Königreich. TAPA hofft, diese Zahl bis Ende 2020 auf 15.000 zu erhöhen, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden. Schätzungen zufolge mangelt es allein in Europa an 400.000 sicheren Lkw-Parkplätzen.

Bosch Secure Truck Parking

Bosch Secure Truck Parking betreibt laut TAPA ein Netzwerk von rund 50 sicheren Lkw-Parkplätzen in Österreich, Belgien, Frankreich, Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden in ganz Europa. Neue Standorte in Rumänien und Schweden sollen demnächst hinzukommen. Im Rahmen der Verpflichtung zur PSR der TAPA haben die ersten beiden Standorte in Deutschland bereits den Partnerstatus angenommen. Neben dem Online-Portal für sicheres Parken betreibt Bosch im Rahmen seines Lösungsportfolios eines der größten europäischen Überwachungszentren für Ladungsdiebstahlschutz, zu dem auch Videokameras mit intelligenter Videoanalyse gehören. (ja)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Geschäftsbereichsleiter*in strategisches Verkehrsmanagement (m/w/d)

Berlin;Berlin;Berlin;Berlin;Berlin;Brandenburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.