-- Anzeige --

Tankstellen-Streik in Italien

Tankstellen-Streik in Italien
Viele Tankstellen bleiben diese Woche in Italien geschlossen
© Foto: Picture Alliance/Nordphoto

Aus Protest gegen die Preispolitik der Konzerne bleiben viele Tankstellen in Italien in den kommenden Tagen geschlossen.


Datum:
17.06.2014
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Rom. In Italien bleiben in den kommenden Tagen viele Tankstellen zu. Aus Protest gegen die Preispolitik der Konzerne wollen Betreiber bis Ende Juni das Tanken deutlich erschweren - oder ganz unmöglich machen. So sollen von Dienstagabend bis Mittwochabend (22.00 Uhr) die Autobahn-Tankstellen geschlossen bleiben, an Landstraßen und in Ortschaften kann sogar bis Donnerstagmorgen (7.00 Uhr) nicht getankt werden. Vom 21. bis 28. Juni wollen die Betreiber dann aus Protest keine elektronische Bezahlung akzeptieren.

Die drei Pächterverbände werfen den Konzernen vor, die Spritpreise derart in die Höhe zu treiben, dass die etablierten Tankstellen mit den unabhängigen Anbietern etwa an Supermärkten nicht konkurrieren können. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.