-- Anzeige --

Tag der offenen Tür bei Scania

Die Showtrucks aus Finnland mit der aufwendigen Lackierung waren der Publikumsmagnet
© Foto: VR/Birgit Bauer

Die VerkehrsRundschau ist mit einer Gruppe von Branchenvertretern ins schwedische Södertälje zum Hauptsitz von Scania gereist / Mit Bildergalerie


Datum:
16.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Södertälje. Der Nutzfahrzeug-Hersteller Scania hat im Oktober die VerkehrsRundschau und Branchenvertreter zu einem Tag der offenen Tür in den Hauptsitz in Södertälje, südwestlich von Stockholm, eingeladen. Dort konnte unter anderem das Demo Center besucht werden, wo das Unternehmen neue Fahrzeuge testet und vorstellt. Darunter war auch ein Scania R 730 mit 730 PS, 25,25 Meter Länge und einem Gewicht von 60 Tonnen. Bewundert werden konnten auch begehrte Sonderlackierungen der vergangenen Jahre und der "Black Amber", die limited edition 2011, von der nur 100 Fahrzeuge produziert werden.

Der schwedische LKW-Hersteller öffnete auch die Pforten der Produktionshallen. Dort demonstrierten die Mitarbeiter die einzelnen Arbeitsschritte, stellten die Scania-Philosophie vor und zeigten die Geschichte des Herstellers. (ab)

Die Bilder vom Tag der offenen Tür finden Sie hier.


Impressionen vom Tag der offenen Tür bei Scania

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.