-- Anzeige --

Südkorea und Kanada einigen sich auf Freihandelsabkommen

11.03.2014 11:03 Uhr
Südkorea und Kanada einigen sich auf Freihandelsabkommen
Einig über das Freihandelsabkommen: Kanadas Premierminister Stephen Harper und die südkoreanische Präsidentin Park Geun-Hye
© Foto: Picture Alliance/XINHUA POOL

Beide Staaten wollen in den nächsten zehn Jahren die Zölle auf nahezu sämtliche Güter aufheben.

-- Anzeige --

Seoul. Südkorea und Kanada haben sich auf ein weitreichendes Freihandelsabkommen geeinigt. Am Rande eines Besuchs des kanadischen Ministerpräsidenten Stephen Harper in Seoul teilten die Handelsminister beider Länder am Dienstag mit, dass die Verhandlungen erfolgreich abgeschlossen worden seien. Nach Angaben des südkoreanischen Handelsministeriums wollen beide Staaten in den nächsten zehn Jahren die Zölle auf nahezu sämtlichen Gütern aufheben.

Es ist Kanadas erstes Freihandelsabkommen mit einem asiatischen Land. Südkorea, das zu einem großen Teil von seinen Exporten abhängt, hat ein solches Abkommen mit der EU, den USA und anderen Ländern. Kanada will den Markt für koreanische Autos innerhalb von zwei Jahren nach der Ratifizierung des Pakts vollständig öffnen. Südkorea will im Gegenzug die Zölle für Rindfleisch aus Kanada über einen Zeitraum von 15 Jahren beseitigen.

Das Abkommen mit Kanada soll im Juni paraphiert und möglichst im nächsten Jahr in Kraft treten. Die Verhandlungen hatten bereits vor neun Jahren begonnen. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Japan

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.