-- Anzeige --

Starker Löwe oder müder Papiertiger?

Fairer Wettbewerb im Transportmarkt und bessere Arbeitsbedingungen für Fahrer - das wollte die EU mit dem neuen EU-Mobilitätspaket erreichen. Doch das gigantische Werk droht gründlich schiefzugehen.


Datum:
07.04.2022

-- Anzeige --

Fairer Wettbewerb im Transportmarkt und bessere Arbeitsbedingungen für Fahrer - das wollte die EU mit dem neuen EU-Mobilitätspaket erreichen. Doch das gigantische Werk droht gründlich schiefzugehen (siehe S. 22).

Denn die neuen Regelungen sind höchst komplex. Selbst ausgewiesene Branchenkenner und Juristen interpretieren die Vorgaben fallweise unterschiedlich. Keine Ahnung, wie Transportunternehmer und Kraftwagenspediteure die Neuerungen nun korrekt umsetzen sollen. Denn sie haben ganz sicher nicht die Zeit, jedes Wort so lange abzuwägen, wie es Gesetzes-Schreiberlinge vielleicht gerne tun.

Bestes Beispiel ist die neue EU-Entsenderichtlinie, die zum 2. Februar 2022 in Kraft trat - wenngleich sie in etlichen EU-Staaten wie in Deutschland noch nicht in nationales Recht umgesetzt ist (Stand der Redaktion 29. März 2022). Die Entsendevorschriften sind so kompliziert, dass Unternehmer zum Teil…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.