-- Anzeige --

Speditionssoftware: Die flexible Dispo

Für die Digitalisierung in der Disposition gibt es viel Auswahl auf dem Softwaremarkt, hier Winsped von LIS
© Foto: LIS AG

Nach langer Pandemiepause fiel beim Rundgang durch die Softwarehallen auf der LogiMAT vor allem ein Trend ins Auge: Speditionssoftware wandert verstärkt in die Cloud.

-- Anzeige --

Von Telematik und Flottenmanagement über Speditionssoftware bis hin zur automatisierten Tourenplanung: Die Anbieter von Logistik-IT-Lösungen nutzten auf der LogiMAT vom 31. Mai bis 2. Juni in Stuttgart ausgiebig die Gelegenheit, nach langer Coronapause dem ganz großen Publikum ihre Neuheiten präsentieren zu können.

Ortsunabhängig und flexibel arbeiten

Wenn man beim Gang durch die Softwarehallen einen Trend ausmachen konnte, so ist dies das Thema Cloud. Die Vorteile liegen nach über zwei Jahren Pandemie auf der Hand: Die Disposition kann auch flexibel aus dem Home-Office vollumfänglich arbeiten. Aber auch für Unternehmen, die sich nicht länger selbst um eine wartungs- und kostenintensive Serverinfrastruktur kümmern wollen oder können - Stichwort: IT-Fachkräftemangel -, lohnt der Blick auf Speditionssoftware aus der Cloud. "Wir verzeichnen immer mehr On-Premise-Kunden, die auf die…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.