-- Anzeige --

Sennder: Anja Maassen van den Brink leitet Personalmanagement

Anja Maassen van den Brink, Chief People Officer der Digitalspedition Sennder
© Foto: Sennder Technologies GmbH

Als Chief People Officer soll Anja Maassen van den Brink bei Sennder einen besonderen Fokus auf den Ausbau des Talent-Pools legen.


Datum:
17.06.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Anja Maassen van den Brink ist Chief People Officer der Digitalspedition Sennder, dies gab das Unternehmen am 16. Juni bekannt. In ihrer Funktion verantwortet Anja Maassen van den Brink das strategische Personalmanagement. Ihr Fokus soll auf der Weiterentwicklung der über 1000 Beschäftigten des Unternehmens sowie dem Ausbau des Talent-Pools mit besonderem Fokus auf Tech-Talenten liegen, erklärte Sennder. In ihrer Funktion verantwortet sie unter anderem die Bereiche Weiterbildung und -entwicklung, Mitarbeiterbindung, Diversität, Equity & und Inclusion, Total Rewards sowie die Workplace Experience an den elf Unternehmensstandorten in Europa.

Als Mitglied des Managementteams werde Maassen van den Brink ihre über zwanzigjährige Erfahrung in der Personal- und Organisationsentwicklung in das Führungsteam von Sennder einbringen. Anja Maassen van den Brink war zuletzt für Lilium, ein Luftfahrtunternehmen, das vollelektrische Jets entwickelt, tätig. In vorherigen Rollen hat Maassen van den Brink als Change-Management-Expertin die Post-Merger-Integration von Vodafone und Ziggo in den Niederlanden vorangetrieben, und war als CPO von Maxeda DIY Retail sowie Vice President HR von Sara Lee International, einem globalen Konsumgüterunternehmen, tätig.

„Mit dem Eintritt von Anja in das Managementteam von Sennder machen wir einen wichtigen Schritt, um unsere Position als Arbeitgeber der Wahl auszubauen. Anja wird uns bei der Weiterentwicklung der organisationalen Grundlagen unterstützen, um unsere Mission, mit Hilfe von Daten ein effizientes Transportwesen in ganz Europa aufzubauen, erfolgreich fortzusetzen“, sagte David Nothacker, CEO von Sennder.

Anja Maassen van den Brink bezeichnete Sennder als „bedeutenden Innovator in der Logistikbranche“. Sie wolle nun „Teil der nächsten Wachstumsphase des Unternehmens“ sein. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.