-- Anzeige --

Schoko-Nikoläuse und Plätzchen für Lastwagenfahrer

Schokonikoläuse und Plätzchen in Lkw-Form wurden an Fernfahrer verteilt, um ihren Job mehr Anerkennung zu schenken
© Foto: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig / Eibner-Pressefoto

Die Süßigkeiten wurden auf einer Raststätte in Worms verteilt – sie sollten ein Zeichen der Anerkennung sein.


Datum:
06.12.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher/dpa
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Worms. Ein als Nikolaus verkleideter Ehrenamtlicher der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) Sankt Matthias Neuwied hat auf einer Raststätte bei Worms Geschenke an Lastwagenfahrer verteilt. Laut KAB ging es bei der Aktion darum, ein Zeichen für eine Berufsgruppe zu setzen, die gesellschaftlich kaum Anerkennung erfahre. Gerade im vergangenen Jahr hätten die Fahrer verschärft unter den Corona-Bedingungen gelitten. Dadurch, dass Rasthöfe zum Teil geschlossen gewesen seien, hätten Sanitäreinrichtungen gefehlt und die Versorgung sei schlecht gewesen, erklärte Diakon Michael Hommer von der KAB Neuwied.

Für die Aktion, bei der außer der KAB Neuwied auch die Betriebsseelsorge Mainz und die Fernfahrerseelsorge beteiligt waren, stellte das Bonifatiuswerk etwa 200 Schokoladen-Nikoläuse bereit. 100 von ihnen wurden am Sonntag an der Raststätte Wonnegau an der Autobahn 61 bei Worms verteilt, die anderen 100 sollten später auf dem Autohof Rheinböllen weiter nördlich an der A61 an Lkw-Lenker gehen. Zudem gab es in einer Tüte unter anderem Obst, Plätzchen in Lkw-Form und eine Karte, auf der in mehreren Sprachen die Geschichte des Nikolaus erzählt wird. In anderen Bundesländern waren den Angaben zufolge mehr als 60 ähnliche Aktionen mit Unterstützung durch das Hilfswerk geplant. (ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.