-- Anzeige --

Schleusenkammern in Brunsbüttel sind für kurze Zeit frei

30.05.2014 11:25 Uhr
Schleusenkammern in Brunsbüttel sind für kurze Zeit frei
Ende Juni müssen große Schiffe in Brunsbüttel mit Einschränkungen rechnen
© Foto: Picture Alliance/dpa/Carsten Rehder

Nach umfangreichen Reparatur- und Sanierungsarbeiten wurde die Nordkammer der großen Schleuse in Brunsbüttel am Mittwoch wieder in Betrieb genommen.

-- Anzeige --

Brunsbüttel. Wie das Wasser- und Schifffahrtsamt mitteilt, sind momentan alle vier Kammern der Brunsbütteler Schleusenanlage frei. Allerdings drohen ab Montag bereits die nächsten Einschränkungen. Dann werden die beiden kleinen Schleusenkammern wegen „unaufschiebbarer Arbeiten an der elektrischen Steuerungsanlage“ für eine Woche gesperrt. Der Nord-Ostsee-Kanal kann in dieser Zeit nur über die beiden großen Schleusenkammern befahren werden. Für große Schiffe wird es zwischen dem 16. und dem 27. Juni noch einmal eng, wenn tagsüber in der großen Südkammer Taucher unter Wasser die Schienen der Schleusentore kontrollieren.  (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Lager

Duisburg;Duisburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.