-- Anzeige --

Rückblick 2022: Das Jahr in Bildern

Auch Highlights wie die Auszeichnung von talentierten Logistik-Nachwuchskräften (unten rechts) sind Teil des VerkehrsRundschau-Jahresrückblicks

Der Ukraine-Krieg, Preise in Rekordhöhen und immer noch die Corona-Pandemie: Das Jahr 2022 war erneut kein einfaches. Trotzdem gab es auch erfreuliche Ereignisse. Was die Speditions-, Transport- und Logistikbranche im vergangenen Jahr unter anderem bewegt hat, zeigt unser Bilder-Rückblick.


Datum:
16.12.2022
Autor:
Stephanie Noll
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Dezember ist traditionell der Monat, in dem viele Menschen das Jahr Revue passieren lassen. Was fällt Ihnen ein, wenn Sie auf 2022 zurückblicken? Ganz bestimmt der Einmarsch Russlands in die Ukraine ein Schockereignis, bei dem kaum jemand dachte, dass es wirklich eintreten würde. Dieser Krieg hat enorme Auswirkungen; natürlich in erster Linie auf die ukrainische Bevölkerung, die herbe Verluste verkraften muss, ständig der Angst vor neuen Angriffen ausgesetzt ist und teilweise keinen Zugang zu Wasser und Strom hat. 

Der Rest Europas bekommt die Auswirkungen des Krieges unter anderem in Form von Preisexplosionen zu spüren egal ob bei Diesel, Strom, Gas oder bei Lebensmitteln. Mit den hohen Kraftstoffkosten hatten und haben besonders Spediteure und Transportunternehmer zu kämpfen. 

Doch bei all dem Negativen ja, auch das Coronavirus ist bislang nicht verschwunden gab es doch auch immer wieder Lichtblicke. Einer davon war etwa die VerkehrsRundschau-Gala im Bayerischen Hof, die nach der pandemiebedingten Zwangspause in diesem Jahr endlich wieder einen Anlass zum gemeinsamen Feiern bot. Und auch Messen wie beispielsweise die IAA Transportation konnten wieder in Präsenz stattfinden. Besucher hatten so die Möglichkeit, spannende Fahrzeug-Neuheiten endlich auch wieder vor Ort bestaunen zu können. 

Diese und weitere Ereignisse, Themen und Personen, über die die VerkehrsRundschau im Jahr 2022 berichtet hat, finden Sie in der nachfolgenden Bildergalerie. Und einen ausführlichen Bilder-Jahresrückblick gibt es in der Ausgabe 25/2022, die am 16. Dezember erscheint. 


Rückblick: Das Jahr 2022 in Bildern

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.