-- Anzeige --

Ramsauer gibt A8 offiziell für Verkehr frei

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer gab die sechsspurige A8 frei
© Foto: dapd/Lukas Barth

Sechsspuriger Abschnitt zwischen München und Augsburg seit Dienstag befahrbar


Datum:
09.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Augsburg/Dasing. Die ausgebaute Autobahn 8 zwischen Augsburg und München ist offiziell für den Verkehr freigegeben. Am Donnerstag eröffneten Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (beide CSU) die 37 Kilometer lange Strecke. Bei einem Festakt in Dasing (Landkreis Aichach-Friedberg) schalteten die Minister symbolisch eine Ampel von rot auf grün.

Bereits seit Dienstag ist der ausgebaute Abschnitt der A8 sechsspurig befahrbar. Jeden Tag sind bis zu 100.000 Fahrzeuge auf dieser Strecke unterwegs. "Jetzt muss der Ausbau der A8 schnellstmöglich zwischen Augsburg und Günzburg fortgesetzt werden", sagte Herrmann. Da Baurecht dafür bestehe, könne mit dem Bau bereits 2011 begonnen werden. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.