-- Anzeige --

Personen der Woche KW 34

Die wichtigsten Personenmeldungen der Woche im Überblick


Datum:
30.08.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Helmut Knorr übernimmt ab 1. Oktober die internationale Vertriebssteuerung bei der Deutschen Messe AG in Hannover. Der 46-jährige koordiniert damit fortan die internationalen Vertriebsaktivitäten für alle Veranstaltungen des Unternehmens. Er folgt auf Andrej Groß, der künftig in Moskau das Geschäft der Deutschen Messe in Russland verantwortet. Knorr ist seit 2005 Sales Director bei der Nürnberg Messe Group. Davor war er als Senior Business Manager in verschiedenen Rollen bei Unternehmen im IT-Hardware- & Softwaregeschäft, in der Beratung und als Mitgründer eines Internet-Startup's in den USA erfolgreich tätig. (ab)

Der bisherige Konzernmediensprecher Reto Kormann übernimmt die Leitung des Pressedienstes der Schweizerische Bundesbahnen  (SBB). Kormann war bisher als Konzernmediensprecher tätig. Diese Position wird der 38-jährige Christian Ginsig übernehmen. Er war bisher als Kommunikationsverantwortlicher für den Bereich Verkehrsmanagement Personenverkehr tätig. Kormann und Ginsig sind ausgebildete Bahnbetriebsdisponenten. Grund für den Wechsel ist der seit längerer Zeit angekündigten Weggang von Danni Härry, der bisher die SBB-Medienstelle leitete. Er macht sich als Berater für Kommunikationsstrategien und Medienarbeit selbstständig. (ab)

Peter Wenzel, seit Mai 2010 Staatsrat der Behörde für Wirtschaft und Arbeit der Freien und Hansestadt Hamburg, ist vom Amtsgericht Hamburg zum Mitglied der Anteilseigner des Aufsichtsrates der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) bestellt worden. Wenzel war zuvor Leiter des Risiko- und Cashmanagements der Beiersdorf AG. Als Aufsichtsrat nimmt er den Platz von Carsten Frigge ein, der am 31. März 2010 zum Hamburger Finanzsenator gewählt wurde und sein Amt als Aufsichtsratsmitglied im August 2010 niedergelegt hat. Zuvor war Frigge Staatsrat in der Hamburger Wirtschaftsbehörde und dort Amtsvorgänger Wenzels. (ab)

Hans Demant, 59, übernimmt mit Wirkung zum 1. Oktober die Koordination internationaler Projekte der Volkswagen Aktiengesellschaft. Demat war seit 2004 Vorstandsvorsitzender der Adam Opel AG. Seit Januar 2010 steuert er als Vice President weltweit die Produktrechte von General Motors. (ab)

Der Hamburger CDU-Politiker Georg Jarzembowski ist von der EU-Kommission zum Koordinator der europäischen Luftraumblöcke ernannt worden. Seine Aufgabe wird es sein, die Verhandlungen zwischen den europäischen Regierungen voranzutreiben, um den bislang in nationale Lufträume zersplitterten Himmel über Europa in neun Blöcke zusammen zu führen. Am 4. Dezember 2012 sollen diese Luftraumblöcke verwirklicht sein. Sie sind ein Zwischenschritt zu dem einheitlichen europäischen Luftraum, der für die Zukunft anstrebt wird. (kw)

Micael Claudino Marques erweitert die Geschäftsführung bei der Panopa Logistik Polska in Poznan. In dieser Funktion hat der 35-Jährige zum 1. August die Verantwortung für das gesamte operative Geschäft sowie die Bereiche Qualitätsmanagement, IT und Arbeitssicherheit übernommen. Marques startete seine Laufbahn bei Panopa 1996. Als staatlich geprüfter Betriebswirt übernahm er 2003 die Leitung des Bereichs Transportsteuerung bei der Panopa Logistik Polska. 2007 wurde er außerdem Bereichsleiter Automotive und erhielt Prokura. (ab)

Der Logistikdienstleister Lexzau, Scharbau GmbH & Co. KG besetzt zum 1. September mit Thimo Schulz, 37, die neu geschaffene Position des Vertriebsleiters Warehouse für den nationalen Geschäftsbereich. Schulz wird direkt an den Inhaber Jörg Conrad berichten. (ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.