-- Anzeige --

Ost-West-Verkehr nimmt weiter zu

Studie empfiehlt Ausbau der Straßeninfrastruktur in Polen


Datum:
30.08.2000
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bis zum Jahr 2010 wird die Verkehrszunahme in Deutschland im Export und Import mit den osteuropäischen Staaten weiter deutlich steigen. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Deutsche Verkehrsforum in Auftrag gegeben hat. Sie wird auf der Messe Logtrans in Frankfurt/Oder am 30. August vorgestellt. Für die Prognosen sind zwei Szenarien mit einem niedrigem und einem höherem Berechnungswert aufgestellt worden. Danach ist bis 2010 mit einer Verkehrszunahme im Export in Höhe von 50 Prozent (niedriger Wert) beziehungsweise 96 Prozent (höherer Wert) zu rechnen. Im Import beläuft sich das Plus auf 53 Prozent beziehungsweise 94 Prozent. Als Rückschluss aus dem Anstieg des Aufkommens werden in der Studie eine Reihe von Empfehlungen gegeben. So wird der Ausbau der Straßeninfrastruktur für den internationalen Verkehr, vorrangig in Polen, gefordert. Denn Polen ist ein wichtiges Transitland, ähnlich wie Deutschland. Außerdem sollen die geplanten Modernisierungsarbeiten an der Eisenbahninfrastruktur fortgesetzt und das Zollabfertigungsverfahren in das Binnenland verlagert werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.