-- Anzeige --

Österreich: Lkw-Aufkommen liegt über Vor-Corona-Niveau

Das Lkw-Aufkommen in Österreich liegt in diesem Jahr bis August mit drei Prozent im Plus gegenüber dem Vor-Corona-Jahr 2019
© Foto: Ernst Weingartner/Chromorange/picture-alliance

Wie eine Analyse der Asfinag zeigt, hat sich der Straßengüterverkehr in Österreich offenbar gut von den Auswirkungen der Pandemie erholt.


Datum:
22.09.2021
Autor:
Stephanie Noll
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wien. Österreichs Lkw-Verkehr hat die Corona-Krise offenbar gut überstanden. Das geht aus einer aktuellen Analyse der Autobahnbetreiber Asfinag zur Verkehrsentwicklung hervor. Das Aufkommen liegt demnach in diesem Jahr bis August mit drei Prozent im Plus gegenüber dem Vor-Corona-Jahr 2019. Diese Entwicklung sei auf allen Strecken zu beobachten, mit der großen Ausnahme der Brennerroute. Hier gab es das einzige Minus auf allen Strecken mit 6,7 Prozent weniger Lkw bis August.

Die Lkw-Zahlen zeigen, dass die Lieferketten trotz der Einschränkungen speziell im Jahr 2020 aufrechterhalten werden konnten und sind laut Asfinag auch ein Indiz dafür, dass der Wirtschaftsmotor wieder entsprechend läuft. (ms/sn)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.