-- Anzeige --

Mayer&Resl: Transportkalkulation via Internet

Auszeichnung mit dem österreichischen Wirtschaftspreis Prometheus


Datum:
09.05.2001
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die vor fünf Jahren gegründete österreichische Spedition Mayer & Resl bietet der verladenden Wirtschaft die Möglichkeit, Transportkosten in Sekundenschnelle über das Internet abzufragen. Unter http://www.lcl.at (lcl=less container load) stehen die entsprechenden Informationen für Einzelsendungen bis zu einem Gewicht von mehreren Tonnen zur Verfügung. Angeschlossen ist ein Buchungssystem, mit dem gleich ein entsprechender Transportauftrag erteilt werden kann. Aus den österreichischen Abgangsorten und Destinationen in aller Welt ergeben sich 15 Millionen Frachtraten. Preise und Währungsänderungen werden täglich aktualisiert. Das Kalkulations- und Buchungssystem steht rund um die Uhr zur Verfügung. Für www.lcl.at wurde Mayer & Resl jetzt mit dem österreichischen Wirtschaftspreis "Prometheus" ausgezeichnet. (vr/rv)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.