-- Anzeige --

MAN und VW sprechen über Kooperation bei leichten LKW

MAN will möglicherweise mit VW eine Kooperation zum Bau von leichten LKW eingehen
© Foto: dapd/ddp/Steffi Loos

Perspektiven für den Transporter Crafter gesucht / Beide Unternehmen sprechen über ein Baukastensystem für leichte Lastwagen


Datum:
16.03.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hannover/München. Volkswagen und der Nutzfahrzeugbauer MAN sondieren Möglichkeiten für eine Kooperation beim Bau von leichten LKW in der Klasse bis sieben Tonnen. Der Chef der VW-Nutzfahrzeugsparte, Wolfgang Schreiber, bestätigte auf der Bilanz-Pressekonferenz in Hannover, dass es Gespräche darüber gebe. Es sei aber noch alles offen, ein konkretes Projekt gebe es noch nicht.

Es geht um Perspektiven für den Transporter Crafter, der in Zusammenarbeit mit dem Konkurrenten Daimler entwickelt wurde und gebaut wird. Die Vereinbarungen mit den Stuttgartern laufen noch bis 2016. Wie es danach weitergeht, sei noch nicht entschieden, hieß es bei VWN. Es würden Gespräche in alle Richtungen geführt.

Ein MAN-Sprecher bestätigte in München, dass beide Unternehmen über ein Baukastensystem für leichte Lastwagen sprechen. Entscheidungen seien aber noch nicht gefallen, hieß es auch dort. Zu den Details eines Berichts der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung wollte sich der Sprecher nicht äußern. VW hält 30 Prozent an MAN und will den Konzern mit dem schwedischen Rivalen Scania fusionieren, an dem VW rund 70 Prozent Stimmrechte hat. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.