-- Anzeige --

Lufthansa: Mitarbeiter bekommen Sonderzahlung

Die Lufthansa schüttet Sonderzahlungen an ihre Mitarbeiter aus
© Foto: Flughafen München

Unternehmen beteiligt Mitarbeiter am Erfolg / In der Regel 700 Euro pro Person


Datum:
07.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frankfurt/Main. Die Lufthansa beteiligt ihre Mitarbeiter mit einer Sonderzahlung am Erfolg. In der Regel würden 700 Euro pro Mitarbeiter ausgezahlt, teilte das Unternehmen am Montag mit. Die schneller als erwartete einsetzende Erholung schaffe "Spielraum für ein besonderes Dankeschön", heißt es in einem offenen Brief.

Die Sonderzahlung erhalten rund 80.000 der weltweit etwa 117.000 Mitarbeiter im Konzern, nicht beteiligt sind Töchter im Ausland wie die Swiss.

Da einige Mitarbeiter wegen ihrer Teilzeitarbeit eine geringere Sonderzahlung erhalten, dürfte sich die Auszahlungssumme insgesamt auf rund 50 Millionen Euro belaufen. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.