-- Anzeige --

Lufthansa Cargo weitet Angebot für temperaturempfindliche Fracht aus

Frachtairline präsentiert neuen Kühlcontainer: Lufthansa Cargo will Marktanteile bei temperaturempfindlicher Fracht ausbauen


Datum:
25.08.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frankfurt/Main. Lufthansa Cargo bietet ihren Kunden mehr Möglichkeiten für den Transport von temperaturempfindlicher Luftfracht. Die Cargoairline hat am Dienstag in Frankfurt eine neue Generation von Kühlcontainern vorgestellt. Der gemeinsam mit dem Lademittel-Hersteller Dokasch entwickelte Opticooler soll das Angebot der Airline erweitern. „Das Geschäft mit temperaturempfindlicher Fracht hat sich stark entwickelt und auch der weltweiten Wirtschaftskrise im Jahr 2009 getrotzt", sagte Andreas Otto, Vorstand Produkt und Vertrieb von Lufthansa Cargo bei der Vorstellung des neuen Kühlcontainers. „Wir wollen diesen Wachstumstrend fortsetzen und weiter Marktanteile gewinnen. Dafür haben wir in neue Technologien investiert."

Die Zuverlässigkeit des Opticoolers wurde nach Lufthansaangaben im Vergleich zu anderen Modellen erhöht. Während klassische Kühlcontainer die Temperatur mit Trockeneis niedrig halten, benötigt die Eigenentwicklung von Lufthansa Cargo durch den Einsatz der Kompressortechnik lediglich Strom. So können auch Produkte transportiert werden, die nicht mit Kohlenstoffdioxid in Berührung kommen dürfen.

Otto sagte: „Wir haben den Container individuell auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt." Der Transport von temperaturempfindlicher Fracht stelle hohe Anforderungen an Fluggesellschaften. Bei Außentemperaturen an den Flughäfen von -30 bis +40 Grad Celsius dürfen die Temperaturen im Container nur minimal schwanken, um die empfindliche Fracht nicht zu beschädigen.

Der neue Container ermöglicht, die gestiegenen behördlichen Anforderungen einer lückenlosen Dokumentation zu erfüllen. Der Opticooler zeichnet die Temperatur im Container über die gesamte Transportdauer auf und stellt diese Informationen den Kunden auf Anforderung zur Verfügung.

Nachdem Lufthansa Cargo die Testphase zum Einsatz der neuen Kühlcontainer im August abgeschlossen hat, wird der Opticooler künftig im gesamten Streckennetz der Frachtairline zum Einsatz kommen. (sb) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.