-- Anzeige --

LKW-Maut wird auf Bundesstraßen ausgeweitet

Das Bundesverkehrsministerium will durch die Mautausweitung jährlich einen dreistelligen Betrag einnehmen
© Foto: Danny Gohlke

2000 Kilometer Bundesstraße sind betroffen / Toll Collect soll wie schon bei der Maut auf Autobahnen Betreiber werden


Datum:
15.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Spediteure müssen ab Mitte 2011 für ihre Lastwagen auch auf vielen Bundesstraßen Maut bezahlen. Diese Ausweitung der LKW-Maut auf vierspurige Bundesstraßen wurde am Mittwoch vom Kabinett beschlossen, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin mit. Betroffen sind etwa 2000 Kilometer der insgesamt 3800 Kilometer langen Bundesstraßen in Deutschland. Der Bund rechnet mit Zusatzeinnahmen in dreistelligen Millionenhöhe, die dem Etat von Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) zu Gute kommen.

Mit der Maßnahme soll verhindert werden, dass LKW-Fahrer gut ausgebaute Bundesstraßen nutzen, um die mautpflichtige Autobahn zu umgehen. Eine neue Ausschreibung wird es nach Angaben des Ministeriums nicht geben. Damit wird der Maut-Betreiber Toll Collect auch auf den Bundesstraßen die Gebühren kassieren.

Spediteure hatten die Pläne scharf kritisiert. Sie könnten für einen Lastwagen der Klasse Euro III pro Jahr zusätzliche Kosten von etwa 6000 Euro bedeuten. Die aktuelle Autobahn-Maut kostet nach Angaben von Verbänden bereits rund 20.000 Euro pro LKW und Jahr. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.