-- Anzeige --

Leser-Test der VerkehrsRundschau: Fotos ansehen!

Gruppenbild aller Teilnehmer.

Zum inzwischen siebten Mal hatte die VerkehrsRundschau zum Leser-Test geladen. ZF in Friedrichshafen sorgte mit einem interessanten Programm für Kurzweil bei den 25 Lesern. Einem Theorieteil folgten ausgiebige Testfahrten. Bilder hier ansehen!


Datum:
02.04.2007
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Testen, worüber andere nur lesen. Mit Vorständen und Entwicklern sprechen, die man sonst nur aus der Zeitung kennt. Das bot der siebte VerkehrsRundschau-Leser-Test bei ZF. Der Zulieferer hatte auf Initiative der VR 25 Leser nach Friedrichshafen eingeladen. Nach einer interessanten Visite des Zeppelin-Museums – der Wurzel der "Zahnradfabrik Friedrichshafen" – folgte ein Besuch der Entwicklungsabteilung. Im Anschluss daran konnten die Leser als Highlight die neue Technik selbst testen. Zur Begrüßung gab sich ZF-Vorstand Wolfgang Vogel, verantwortlich für den Bereich Nutzfahrzeuge, die Ehre. Er verschaffte einen Überblick über die geballte Technikkompetenz des Komponentenspezialisten. Mit dem Hinweis auf die neue 12-Gang-Ecosplit-Generation, die wohl Ende 2007 auf den Markt kommt, lüftete Vogel ein kleines Geheimnis. Nach der Einführung durch den ZF-Chef führte der Weg ins Allerheiligste: die eigentlich gut gehütete Entwicklungsabteilung. Ingenieure und Doktoren erläuterten sachverständig und verständlich, warum bei einem modernen Getriebe der Elektronikanteil weiter wächst, wie ein moderner Prüfstand funktioniert und warum ZF weiter in Geräuschoptimierungen und Automatisierung investiert. Nach so viel Theorie folgte die Praxis. Nutzfahrzeug-Pressemann Thomas Wenzel führte die Gruppe in die Getriebefertigung. Auf vier Produktionsstraßen entstehen täglich über 1000 Getriebe. Mit einem Anteil von knapp 60 Prozent dominiert nach wie vor das manuelle Getriebe – doch die Automatik holt auf. Nicht unerheblich ist auch der Anteil an Automatikgetrieben, die vorwiegend in Bussen zum Einsatz kommen. Beeindruckt zeigten sich die VR-Leser von der enormen Variantenvielfalt der Schaltboxen. Schon die Adaption an die Motoren der LKW-Hersteller verlangt nach zahlreichen Versionen. Unterschiedliche Übersetzungen, verschiedene Einsatzzwecke sowie Nebenabtriebe erhöhen die Variantenvielfalt bis in den dreistelligen Bereich. Umso erstaunlicher, wie ausgeklügelte Computerprogramme und variable Fertigungseinrichtungen stets den richtigen Zahnradsatz ins passende Getriebe gelangen lassen. Wie erwartet läuft die moderne Produktion ruhig, sauber und mit geringstmöglicher körperlicher Anstrengung für die Mitarbeiter ab. Höhepunkt des Tages waren – wie bei jedem Leser-Test – die Testfahrten. "Den Hybrid-LKW kannte ich bislang nur aus der Fachpresse", musste Dale McGinness zugeben. "Jetzt kann ich endlich mit eigener Erfahrung mitreden!" Hubert Bausback zeigte sich begeistert vom Renault Magnum mit Aktivlenkung. "Der gleicht zum Beispiel Seitenwind aus, ohne dass der Fahrer eingreifen muss." Begehrtes Testobjekt war auch der MAN TGA mit Einzelradaufhängung. "Schon jetzt zeigt das System das Potenzial, das noch in ihm steckt", zeigte sich Michael Niederer angetan. Wie immer war der Tag viel zu kurz. Doch der nächste Leser-Test ist schon in Planung. Details folgen. (gg) Zahlreiche Fotos vom Leser-Test der VerkehrsRundschau sind unten auf dieser Seite in unserer Bildergalerie zusammengestellt. Viel Spaß damit!


ZF Test-Camp

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.