-- Anzeige --

Kurz vermeldet: 6. Oktober 2010

Aktuelle Kurznachrichten und Unternehmensmeldungen des Tages


Datum:
06.10.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Unternehmen

Terminalausbau - Das Terminal des Flughafens Hahn wird wegen der neuen Luftverkehrabgabe vorerst nicht weiter ausgebaut. "Es ist so, dass wir die Ausbaumaßnahme Terminalumbau verschoben haben. Der Grund liegt in der Luftverkehrssteuer", bestätigte eine Sprecherin des Betreibers am Dienstag. "Wir wollen abwarten, welche Auswirkungen diese Abgabe auf das Reiseverhalten unserer Passagiere hat." Zuerst hatte der Südwestrundfunk (SWR) darüber berichtet. Im Laufe des Jahres hatte es bereits Renovierungs- und Verschönerungsarbeiten im Terminal gegeben. Insgesamt belaufen sich die Baukosten nach Angaben der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH auf rund 5,5 Millionen Euro. (dpa)

Stolzer Sieger - Philipp Küffner von der Spedition Karl Gross in Bremen ist der Gewinner des diesjährigen Fiata-Wettbewerbs "Young International Freight Forwarder of the Year Award YIFFA". In Bangkok setzte er sich in der Endrunde gegen die Regionalsieger aus Südafrika, Kanada und Singapur durch. Während der feierlichen Eröffnung des FIATA-Weltkongresses der Spediteure wurde er gestern vor Ort ausgezeichnet und als "Weltmeister" gefeiert. Der 23-Jährige hatte im vergangenen Jahr bereits den DSLV Nachwuchspreis Spedition und Logistik gewonnen und im Juli die starke europäische Konkurrenz hinter sich gelassen. (sno)

Neues Terminal - Kiel hat ein neues architektonisches Highlight: Den Terminalneubau am Schwedenkai. Nach knapp zweijähriger Bauzeit wurde das neue 13-geschossige Gebäude jetzt im Rahmen eines Festaktes  offiziell eingeweiht. "Ein großer Tag für den Kieler Seehafen: Der neue Schwedenkai unterstreicht unsere Position als einer der beliebtesten deutschen Passagierhäfen und erstklassiger Umschlagsplatz für Stückgüter", Geschäftsführer Dirk Claus. (sno)

Neuer Standort - Der Kranbauer Liebherr baut seinen Standort Rostock erheblich aus. Zur Erweiterung der Produktionskapazitäten im Seehafen der Ostseestadt seien Investitionen von 163,5 Millionen Euro geplant, teilte der Konzern mit Sitz in Bulle (Schweiz) am Dienstag zum Richtfest für eine neue Stahlbauhalle mit. In der 492 Meter langen Halle sollen vom kommenden Jahr an Krane für Schiffe und Offshore-Windkraftanlagen hergestellt werden. Bis zu 700 Arbeitsplätze würden im Zuge der Produktionserweiterung geschaffen. "Hier wächst heran, was die Region und ihre Menschen wirtschaftlich voran bringt", betonte Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD). (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.