-- Anzeige --

Kurz vermeldet: 15. Dezember 2010

Aktuelle Kurznachrichten und Unternehmensmeldungen des Tages


Datum:
15.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Unternehmen

Zusammenarbeit - Henkel hat mit Kühne + Nagel eine Zwei-Jahres-Vertrag abgeschlossen. Die Logistikdienstleister soll künftig das Warenhaus in Shanghai für das Klebstoff-Geschäft von Henkel verwalten. Das 8000 Quadratmeter große Gebäude umfasst einen Bereich für temperaturempfindliche und gefährliche Güter und bietet Platz für zukünftige Erweiterungen. Kühne + Nagel kümmert sich um den Wareneingang, Qualitätskontrolle, Lagerung, Kommissionierung und Verpackung der Waren. Außerdem regelt das Schweizer Unternehmen die Handhabung von Paletten, Kisten und Verkaufseinheiten. (ab)

Bodenabfertigung - Die Bodenverkehrsdienste der Fraport sind für weitere acht Jahre mit der Abfertigung aller Flugzeuge der Lufthansa am Standort Frankfurt beauftragt worden. Darauf haben sich beide Unternehmen am Dienstag geeinigt. Der Vertrag tritt mit dem 1. Januar 2011 in Kraft und endet am 31. Dezember 2018. Über das Vertragsvolumen haben beide Partner Stillschweigen vereinbart. Zu den vereinbarten Leistungen gehört die Abfertigung von Passagieren und ihres Gepäcks sowie der Umschlag von Fracht. (sno)

Umzug - Aufgrund einer strategischen Neustrukturierung hat Talson seine niederländische Zentrale von Mierlo nach Venlo verlagert. Venlo liegt etwa 50 Kilometer von der alten Niederlassung entfernt an der deutsch-niederländischen Grenze. Talson wolle mit dem Standortwechsel eine noch intensivere Betreuung seiner Kunden in Europa, mit besonderem Fokus auf den Benelux Markt erzielen, heißt es in einer Mitteilung. Talson, der niederländische Anbieter für Kofferfahrzeuge wurde 1982 gegründet. Die Produktpalette beinhaltet Sattelanhänger für Luftfracht, den Textil- und Verteilertransport. (ab) 

Politik

Schleusenausbau - Die regionale Wirtschaft, der DGB und der Verband Binnenhäfen haben an Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) appelliert, den Ausbau der Schleuse in Kleinmachnow (Potsdam-Mittelmark) nicht aufzugeben. Ein Ersatzneubau mit mehr Kapazität auch für große Schubverbände sei unverzichtbar, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung vom Dienstag in Potsdam. Das Ministerium hatte am 19. November den Verzicht für das Projekt bekanntgegeben. Die Entscheidung sei im Zuge der Haushaltskonsolidierung getroffen worden. Die bestehende Schleuse werde instand gesetzt. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.