-- Anzeige --

Kurz vermeldet: 1. März 2011

Aktuelle Kurznachrichten und Unternehmensmeldungen des Tages


Datum:
01.03.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Unternehmen

Trauerfall - Der langjährige Geschäftsführer des Fachverbandes für das Güterbeförderungsgewerbe in der Wirtschaftskammer Österreich, Rudolf Christian Bauer, ist überraschend verstorben. Bauer war auch Generalsekretär der AISÖ (Arbeitsgemeinschaft Internationaler Straßenverkehrsunternehmer Österreichs) und Präsident der IRU-Wirtschaftskommission. (mf)

Verkehr

Sperrung - Die Autobahn 40 (Duisburg-Dortmund) wird wegen Bauarbeiten im Sommer 2012 für drei Monate voll gesperrt. Betroffen sei der Streckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen Essen-Frillendorf und Essen-Huttrop, sagte am Sonntag Ingrid Scholtz, Sprecherin des Landesbetriebs Straßen.NRW in Gelsenkirchen. Die Sperrung ist nötig, weil mehrere Brücken saniert werden müssen. Auch der Ruhrschnellwegtunnel wird im Zuge der Baumaßnahmen erneuert. Die Arbeiten sollen vorwiegend in den Sommerferien vom 9. Juli 2012 bis zum 21. August 2012 stattfinden. Zu den Umleitungsstrecken konnte die Sprecherin am Wochenende keine Angaben machen. (dpa)

Piraten-Prozess - Der Hamburger Piraten-Prozess verzögert sich voraussichtlich weiter um Monate. Für die Verhandlung vor dem Landgericht sollen zusätzliche Termine bis nach dem Sommer angesetzt werden, kündigte der Richter am Montag an. "Wir haben noch Hoffnung, dass wir auch bis Ende Mai fertig werden", sagte er. Es sei aber unklar, welche weiteren Anträge, Stellungnahmen und Beweismittel noch von der Verteidigung gewünscht werden. Ursprünglich war der Prozess bis Ende März geplant, dann wurden weitere Termine bis Ende Mai bekanntgegeben. Zehn mutmaßliche somalische Piraten müssen sich seit November 2010 wegen Gefährdung des Seeverkehrs und erpresserischen Menschenraubs dem Landgericht verantworten. (dpa)

Transport

Gefahrgut - Obwohl er mit 16.000 Litern brennbarer Flüssigkeit unterwegs war, hat ein Fahrer eines Tanklasters nicht einmal einen Feuerlöscher dabei gehabt. Die Polizei stoppte den Gefahrguttransport auf der Autobahn 1 bei Bremen am Samstag und zog ihn aus dem Verkehr. Schutzausrüstung für den Fahrer, Warnweste und Warnzeichen fehlten komplett, auch die Ladung selbst war nicht vorschriftsmäßig gesichert. Der Fahrer muss also erst einmal nachrüsten, bevor er weiterfahren darf, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Transporter ist auf dem Weg von Schweden nach Portugal. (dpa)

Tiefseehafen - Eine Werbetour durch Asien soll den Tiefwasserhafen in Wilhelmshaven bekannter machen. Außerdem wollen der zukünftige Betreiber des Containerterminals, Eurogate, und die Stadt für die Ansiedlung von Logistikunternehmen in der Umgebung des JadeWeserPorts werben. Asien sei ein wichtiger Markt, teilte die regionale Entwicklungsgesellschaft von Wilhelmshaven, "JadeBay", am Montag mit. Die Tour startet in Tokio und geht durch neun asiatische Hafenstädte in Japan, China, Südkorea, Taiwan und Singapur. Im August 2012 soll der Tiefwasserhafen in Betrieb gehen. Künftig werden dort jährlich 2,7 Millionen Standardcontainer an dem 1725 Meter langen Terminal umgeschlagen. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.