-- Anzeige --

Kuhn verlässt DB Schenker Rail

Christian Kuhn war erst im November 2009 zur Deutschen Bahn zurückgekehrt
© Foto: Deutsche Bahn/Eckhard Wittmann

Markus Hunkel übernimmt bei der Deutschen-Bahn-Tochter das Management der europäischen Produktion


Datum:
18.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mainz. Der Geschäftsführer Produktion bei DB Schenker Rail Christian Kuhn hat das Unternehmen verlassen. Kuhn hat den Aufsichtsrat und das Management von DB Schenker Rail informiert, dass er seine Funktion kurzfristig niederlegt, teilte das Unternehmen heute mit. Diese Entscheidung wurde demnach in beiderseitigem Einvernehmen getroffen. Kuhn ist seit 2005 bei der Deutschen Bahn und war erst Ende 2009 nach einem kurzen Wechsel zu DB Schenker Rail zurückgekehrt.

Als neuer Geschäftsführer übernimmt zum 1. Juni 2011 Markus Hunkel die Verantwortung für die europäische Produktion bei DB Schenker Rail. Der Jährige arbeitet seit 1997 im DB-Konzern und leitet seit Oktober 2008 die Strategie im Ressort Transport und Logistik. (sb) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.