-- Anzeige --

Kombiverkehr: Ein lachendes und weinendes Auge

Mengenlieferant für Kombiverkehr: das Terminal in Lehrte, bekannt auch unter dem Namen Megahub
© Foto: Volker Emersleben/DB AG

Die Nachfrage nach Kombi-Transporten beim größten deutschen Operateur Kombiverkehr steigt weiter. Große Sorgen bereiten jedoch die schlechte Qualität im Schienennetz und die unpünktlichen Züge. Die Spediteure sprechen von Chaos, von einem Kollaps.

-- Anzeige --

Der Blick auf die nackten Zahlen, die Kombiverkehr auf seiner Gesellschafterversammlung in Offenbach vorgelegt hat, stimmt uneingeschränkt positiv. So wurde 2021 eine Trendwende eingeleitet: Es war nach 2016 das erste Jahr, in dem das Sendungsaufkommen bei dem Operateur wieder gestiegen ist. Mit einem Zuwachs von 9,3 Prozent auf 937.959 Lkw-Sendungen wurde ein spürbar höheres Aufkommensplus erzielt (siehe Grafik Seite 20).

Die Eine-Millionen-Marke im Blick

Dieser positive Trend hielt auch in den ersten fünf Monaten 2022 an. Das Sendungsvolumen nahm um 7,9 Prozent zu. "Wenn wir die Schwierigkeiten im Netz nicht gehabt hätten, wären 15, 16 oder 17 Prozent mehr drin gewesen", sagte Kombiverkehr-Geschäftsführer Armin Riedl. Aber auch so sei man von der Eine-Million-Marke nicht mehr weit entfernt. Die hatte der Operateur bereits 2007 einmal erreicht. Angesichts der massiven Probleme im…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.