-- Anzeige --

RailCargo: Jetzt einsteigen

„We care“: Die Aufschrift auf den Engemann-Aufliegern ist mehr als nur ein Versprechen. Der Transport im KV erfordert eine entsprechende Betreuung der Kunden und Sendungen
© Foto: Engemann und Co

Viele Mittelständler stehen dem KV - vorsichtig formuliert - skeptisch gegenüber. Auch André Ventker hat negative Erfahrungen gemacht. Und dennoch rät er, lieber heute als morgen einzusteigen.


Datum:
07.04.2022

-- Anzeige --

Vorbehalte gegen die Bahn gibt es genug. Und wenn diese Litanei aufgetischt wird, vergeht vielen schnell der Appetit auf den Einstieg in den Intermodal-Verkehr. Doch das könnte ein fataler Fehler sein.

Der KV ist ein Wachstumsfeld

Was würden Sie Unternehmen empfehlen, die mit dem Gedanken spielen, in den Kombinierten Verkehr (KV) einzusteigen? André Ventker zögert mit seiner Antwort auf diese Frage nicht eine Sekunde: "Es jetzt zu tun", sagt der geschäftsführende Gesellschafter der Spedition Engemann und Co. in Hilden. Dabei gehört sein Unternehmen nicht zu den ganz Großen der Branche, die in jeder Ecke Europas einen Partner haben. Die Spedition ist ein typischer Mittelständler, für die der KV ein Wachstumsfeld ist. Auf den Routen von Deutschland nach Italien und Spanien fahren die Trailer per Bahn. Aber mit einem Anteil des KV von über 40 Prozent nach Italien und 15 bis 20 Prozent…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.