-- Anzeige --

IHK-Umfrage: Handelshemmnisse belasten Unternehmen

08.05.2024 09:44 Uhr | Lesezeit: 3 min
Geschäftsfrau Hände arbeiten in Stapeln von Papierakten zum Suchen und Überprüfen von unfertigen Dokumenten erreicht auf Ordnerpapieren
Vier von fünf Unternehmen beklagen bürokratische Hürden aus Deutschland und Europa bei ihren Geschäften im Ausland
© Foto: Getty Images/nathapath

Unternehmen sehen sich im internationalen Geschäft ausgebremst. Viele Hemmnisse sind dabei hausgemacht, unter anderem werden die Betriebe durch lange Genehmigungsverfahren belastet.

-- Anzeige --

Unternehmen aus Baden-Württemberg sehen sich im internationalen Geschäft mit immer mehr Handelshemmnissen konfrontiert. Das zeigt eine Auswertung einer Umfrage der Deutschen Industrie- und Handelskammer für Baden-Württemberg. 62 Prozent beklagen einen Zuwachs von Hürden im Handel, wie die Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart mitteilte. Zum Vergleich: Im Jahr 2019 hatten 50 Prozent eine Zunahme von Handelshemmnissen bei ihren Geschäften im Ausland wahrgenommen. 2014 waren es 33 Prozent. Insbesondere Sanktionen, Sicherheits- und Zertifizierungsanforderungen haben nach Auffassung der Firmen zugenommen.

Viele der Handelshemmnisse seien aber auch hausgemacht, wird der für Außenwirtschaft zuständige IHK-Geschäftsführer Tassilo Zywietz in einer Mitteilung zitiert. Vier von fünf Unternehmen beklagen demnach bürokratische Hürden aus Deutschland und Europa bei ihren Geschäften im Ausland. „Das drückt auf die dringend erforderliche Erholung unserer Exportumsätze. Und schwächt die durch hohe Energiekosten und strukturelle Probleme belastete internationale Wettbewerbsfähigkeit unserer Industrie zusätzlich.“

Bürokratischen Hürden in der Außenwirtschaft abbauen

Die betroffenen Unternehmen beklagten beispielsweise lange Genehmigungszeiten bei der Ausfuhrkontrolle oder komplexe Verfahren bei der Zollabwicklung. „Die Südwestwirtschaft hat das vergangene Jahr mit einem Exportminus von rund sieben Prozent abgeschlossen“, sagte Zywietz. Auch zu Jahresbeginn deutet sich demnach keine wirkliche Erholung an. „Diese Entwicklung ist besorgniserregend und wir brauchen dringend einen Abbau dieser bürokratischen Hürden in der Außenwirtschaft.“

Die IHK Region Stuttgart ist im Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertag (BWIHK) für die Außenwirtschaft zuständig. An der Umfrage nahmen demnach rund 230 im Ausland aktive Unternehmen aus dem Südwesten teil. Der BWIHK ist der Dachverband der Industrie- und Handelskammern im Land.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Kennen Sie schon unseren VerkehrsRundschau Newsletter-Service?

Immer Werktags bekommen Sie aktuelle Nachrichten aus der Transport- und Logistikbranche kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach. Den VR-Newsletter hier gratis abonnieren.


-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Teamleiter (m/w/d) Lager

Duisburg;Duisburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.