-- Anzeige --

HWR Berlin startet neuen Logistikstudiengang

© Foto: HWR Berlin

Beginn im aktuellen Wintersemester / Duales Studium in englischer Sprache


Datum:
20.10.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin. Zum Wintersemester 2010/11 erweitert die HWR Berlin ihr duales Studienangebot um den Studiengang "Business Administration/Logistics and Transportation". Damit will die Hochschule dem Bedarf deutscher und internationaler Unternehmen nach logistisch ausgebildetem Managementnachwuchs für Einsätze in europaweiten und globalen Netzwerken nachkommen.

Das Studium führt in sechs Semestern zum Bachelor of Arts. Für die insgesamt 30 Studierenden werden die Lehrveranstaltungen in Betriebswirtschaftslehre und Logistik in englischer Sprache gehalten.

Am kommenden Montag soll der Studienbeginn festlich eingeleitet werden. Dabei übergibt Bernhard Simon, Geschäftsführender Gesellschafter bei Dachser, die von seinem Unternehmen für diesen Studiengang bereitgestellte Stiftungsprofessur an die Hochschule.

Das Studium setzt sich aus Theoriephasen an der Hochschule und Praxisphasen in Partnerunternehmen zusammen. Die Studenten haben im Rahmen der Ausbildung die Möglichkeit, auch ausländische Unternehmen kennenzulernen oder ein Semester an einer der Partnerhochschulen im Ausland zu verbringen. Studiengebühren werden nicht erhoben. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.