-- Anzeige --

Hermes profitiert von Wachstum bei Otto

Hermes, Paketzustellung
Erstmalig hat Hermes über eine Milliarde Pakete transportiert
© Foto: Hermes

Die Otto Group hat im vergangenen Geschäftsjahr im E-Commerce-Geschäft deutlich zugelegt, davon profitierte auch die Hermes-Gruppe, die ihren Umsatz deutlich steigern konnte.


Datum:
20.05.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Man habe das zurückliegende Geschäftsjahr 2020/21 trotz der enormen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie überaus erfolgreich abgeschlossen, teilte die Otto Group am Mittwoch, 19. Mai, mit. Demnach hat die Unternehmensgruppe ihre Umsätze weltweit auf vergleichbarer Basis um 17,2 Prozent auf rund 15,6 Milliarden Euro gesteigert.

Dabei legten die reinen E-Commerce-Umsätze weltweit um 25,6 Prozent auf vergleichbarer Basis auf rund 9,9 Milliarden Euro zu. In Deutschland stiegen sie auf 7,0 Milliarden Euro. Damit erzielte die Otto Group im Heimatmarkt eine Steigerung der Onlineumsätze um 24,1 Prozent.

Hermes transportierte über eine Million Pakete

Von den gestiegen E-Commerce-Umsätzen in Europa profitierte auch die Hermes-Gruppe. So haben die Logistiker erstmalig über eine Milliarde Pakete transportiert und ihren Umsatz mit Kunden außerhalb der Otto Group, auf vergleichbarer Basis, um 33,9 Prozent auf 2,54 Milliarden Euro gesteigert. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat Advent International 25 Prozent der Anteile an der Hermes Germany und 75 Prozent der Anteile an der Hermes Parcelnet in Großbritannien übernommen.

Die Geschäftsentwicklung bei vielen Konzerngesellschaften schlug sich auch in einem besseren Ertrag auf allen Ergebnisebenen nieder. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg von 432 Millionen Euro auf 688 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) verdreifachte sich aufgrund der guten operativen Entwicklung sowie vor allem durch Anteilsverkäufe von 291 Millionen Euro auf 1,104 Milliarden Euro. Der Jahresüberschuss stieg entsprechend von 214 auf 971 Millionen Euro. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.