-- Anzeige --

Hering: Bahn-Gewinne in Schienenwege investieren

Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Hendrik Hering (SPD) ? 
© Foto: Martin Oeser/ ddp

Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Hendrik Hering (SPD) fordert mehr Investitionen in die Infrastruktur


Datum:
04.04.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mainz. Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Hendrik Hering (SPD) hat die Deutsche Bahn aufgefordert, ihre Gewinne verstärkt in Schienenwege zu stecken. Trotz „massiver technischer Probleme" in den vergangenen Sommer- und Wintermonaten habe die Deutsche Bahn Umsatz und Gewinn gesteigert, sagte Hering laut Mitteilung am Freitag in Mainz. Dieses Geld müsse in das Netz sowie in Fahrzeuge, Werkstätten und Personal investiert werden, um notfalls mit Wetterproblemen fertig werden zu können. Bislang gingen die Gewinne jedoch weitgehend in die Bahn-Holding.

Laut dem Koalitionsvertrag von Union und FDP sei allerdings zu prüfen, ob ausgeschlossen wird, dass Bahn-Infrastrukturgesellschaften ihre Gewinne an die DB Holding abführen müssen, sagte Hering. „Nun ist auch der Bund aufgefordert, hier auf die DB AG einzuwirken, zumal der Bund als Eigentümer mit im Aufsichtsrat sitzt." (dpa) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.