-- Anzeige --

Hamburg und Bremen besorgt wegen Naturschutzplänen

04.09.2017 15:29 Uhr
Hamburg und Bremen besorgt wegen Naturschutzplänen
Die Bürgermeister von Hamburg und Bremen sehen die wichtigsten seewärtigen Zufahrten zu den großen deutschen Häfen gefährdet
© Foto: Klaus Nowottnick/dpa/picture-alliance

Mit seinen Naturschutzplänen an der Mündung von Elbe und Weser sorgt der niedersächsische Umweltminister für Aufregung. Die Bürgermeister von Hamburg und Bremen wenden sich nun an Ministerpräsident Stephan Weil.

-- Anzeige --

Hamburg. Die Bürgermeister von Hamburg und Bremen haben einem Bericht zufolge in einem gemeinsamen Brief an Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) vor neuen Naturschutzgebieten an Elbe und Weser in dem Bundesland gewarnt. Olaf Scholz und Carsten Sieling (beide SPD) sehen durch die Pläne „die wichtigsten seewärtigen Zufahrten zu den großen deutschen Häfen gefährdet“, wie der Radiosender NDR 90,3 am Sonntag unter Berufung auf einen „Brandbrief“ der beiden Bürgermeister an Weil berichtete.

Der niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) plant am Mündungstrichter der Elbe zwischen Cuxhaven und Freiburg ein 8500 Hektar großes Areal aus Watt- und Wasserflächen als Naturschutzgebiet einzurichten. Auch Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) befürchtet, das Gebiet könne sich möglicherweise nachteilig auf die Hafenwirtschaft auswirken. Wenzel hatte die Bedenken zurückgewiesen. „So, wie die Ausweisung des Naturschutzgebietes geplant wird, werden die Fahrrinne und die Unterhaltungsmaßnahmen nicht berührt“, hatte Wenzel erklärt. (dpa/ag)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Manager (m/w/d) Leitstand

Hamburg;Hamburg;Hamburg;Hamburg

Schichtleiter Logistik bei meinALDI (m/w/d)

Mülheim an der Ruhr;Mülheim an der Ruhr;Mülheim an der Ruhr

Senior Team Lead (m/w/d) Leitstand

Hamburg;Hamburg;Hamburg;Hamburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.