-- Anzeige --

Hafenkonzern BLG wieder auf Wachstumskurs

2010 wurden gut 5,4 Millionen Autos von der BLG umgeschlagen
© Foto: BLG

Die Krise ist überwunden / Zusammen mit dem Tchibo-Konzern will das Unternehmen in Bremen 40 Millionen Euro investieren


Datum:
03.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bremen/Hamburg. Nach einem schwachen Geschäftsjahr 2009 ist der Bremer Hafendienstleistungskonzern BLG wieder auf Wachstumskurs. Die Krise sei vorbei und der Welthandel steige, sagte der Vorstandsvorsitzende Detthold Aden am Dienstag in Bremen bei der Vorstellung der Bilanz 2010. Ab 2014 werde die BLG die Logistik für die Online-Geschäfte des Hamburger Handels- und Kaffeekonzerns Tchibo übernehmen. 40 Millionen Euro würden die Unternehmen in den Standort Bremen investiert, den Großteil der Summe übernehme BLG.

Das Vorsteuerergebnis (EBT) des Bremer Konzerns verdoppelte sich 2010 im Vergleich zum Vorjahr auf 34,1 Millionen Euro. Die Umsätze beliefen sich auf knapp 900 Millionen Euro (plus 9,6 Prozent). Die BLG Logistics Group erwartet in diesem Jahr ein EBT von mehr als 40 Millionen Euro und einen Umsatz von einer Milliarde Euro. Es wurden im vergangenen Jahr gut 5,4 Millionen Autos umgeschlagen (2009: 4,6 Millionen). Der Export legte BLG zufolge zu, der Import dagegen ging stark zurück. Die Zahl der Mitarbeiter lag mit knapp 6000 auf Vorjahresniveau.

Das Investment von Tchibo und BLG in Bremen schafft nach Angaben von Vorstandsmitglied Bernd Lieberoth-Leden 200 neue Arbeitsplätze. "Tchibo bindet sich bis mindestens 2018 an Bremen", berichtete er. Die BLG betreibt bereits seit 2003 für Tchibo das europäische Zentrallager in Bremen. Bislang wird das Online-Geschäft von Tchibo über DHL abgewickelt. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.