-- Anzeige --

Hafen Rotterdam startet Infoportal für Hinterland-Terminals

© Foto: Inlandlinks.eu

Online können Informationen über das Serviceangebot niederländischer Inland-Terminals abgerufen werden


Datum:
11.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Die Hafengesellschaft Rotterdam und der niederländische Verband der Inlandterminalbetreiber (Vito) haben am Dienstag auf der Messe Transport Logistic ein neues Informationsportal für intermodale Hinterland-Terminals präsentiert. Über das kostenlose Internetportal Inlandlinks können Informationen über das Serviceangebot niederländischer Inland-Terminals abgerufen werden. Derzeit sind 90 Prozent der Vito-Mitglieder angeschlossen. In einem zweiten Schritt soll das Angebot auch auf deutsche Terminals ausgeweitet werden.

Die hinterlegten Informationen werden bei den Terminals standardisiert abgefragt um eine gute Vergleichbarkeit zu gewährleisten. Die Angaben werden von der Klassifizierungs- und Zertifizierungsgesellschaft Lloyd's Register geprüft und der Erfüllungsgrad der einzelnen Kriterien grafisch in Prozentsätzen auf der Website angezeigt. Die teilnehmenden Terminals werden jährlich neu bewertet. Abrufbar ist das Angebot im Internet unter www.inlandlinks.eu (diwi) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.