-- Anzeige --

Hafen Rijeka wird Napa-Mitglied

Der kroatische Adriahafen Rijeka gehört jetzt als fünftes Mitglied der nordadriatischen Hafenvereinigung


Datum:
08.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Rijeka. Der kroatische Adriahafen Rijeka gehört jetzt als fünftes Mitglied der nordadriatischen Hafenvereinigung North Adriatic Ports Association (Napa) an. Gründungsmitglieder sind die Adriahäfen Koper (Slowenien), Triest, Venedig und Ravenna (alle Italien). Napa-Präsident Giuseppe Parrello (Ravenna) will die Mitglieder als gemeinsamen Umschlagplatz für die Länder Mittel- und Osteuropas positionieren. Hafenchef Bojan Hla?a sieht die Zukunft Rijekas nicht zuletzt als führenden Eingangshafen für die osteuropäischen Staaten.

Die Mitglieder der Hafenvereinigung wollen sich als „südliches Tor" zum europäischen Kontinent positionieren. Als Marketinginstrument dienen zahlreiche Präsentationen wie zuletzt eine internationale Logistikkonferenz in Opatija im vergangenen Oktober. Stolz verweist Napa außerdem auf ihre erfolgreichen verkehrspolitischen Bemühungen. So sei die Adria-Ostsee-Verbindung dank ihrer Initiative von der Europäischen Union in die Liste der neun Bahnkorridore mit hoher Priorität aufgenommen wurde. (rv) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.