-- Anzeige --

Group7 baut internationales E-Commerce-Geschäft aus

Das Logistikcenter in Frankfurt ist das größte Hub für die Abwicklung internationaler E-Commerce-Sendungen von Group7
© Foto: Group7

Logistikdienstleister Group7 profitiert derzeit vom Boom im Onlinehandel, insbesondere das Luftfracht-Geschäft legte zuletzt zu. Alleine in den vergangenen Wochen wurden mehr als 30 neue Mitarbeiter eingestellt.


Datum:
20.04.2021
Autor:
Mareike Haus
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Group7 hat für den Monat März 2021 einen Zuwachs bei den Luftfrachtsendungen registriert. Wie der Logistikdienstleister mit Stammsitz München meldet, wurden alleine am Standort Frankfurt 2.000 zusätzliche Luftfracht-Sendungen im Vergleich zum Vorjahr gezählt. Die Vorjahresbasis teilte das Unternehmen auf Anfrage nicht mit.

Mehr als 30 neue Mitarbeiter eingestellt

„Wir haben uns sowohl für das internationale E-Commerce-Geschäft wie auch für die E-Fulfillment-Prozesse gut positioniert und profitieren jetzt vom Boom im Onlinehandel“, erklärt Günther Jocher, Vorstand von Group7. Für Logistikprozesse wie Umpacken, Etikettieren, Verzollen und Distribuieren stellte das Unternehmen in den vergangenen Wochen nach eigenen Angaben mehr als 30 neue Mitarbeiter ein. Die Neueinstellungen liefen weiterhin auf Hochtouren.

Darüber hinaus rücke das Thema Verzollung im Dienstleistungsspektrum mehr in den Fokus. „Der Brexit zeigt gerade, dass viele Verlader Unterstützung bei Sendungen in Drittländer brauchen“, so Jocher. (mh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.