-- Anzeige --

GLS stärkt Präsenz in Portugal

GLS in Portugal
© Foto: GLS

Das KEP-Unternehmen GLS übernimmt alle Anteile der portugiesischen Tochter GLS Portugal Lda


Datum:
03.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Amsterdam. Die GLS-Gruppe übernimmt mit Wirkung zum 1. November 2010 die verbleibenden Anteile in Höhe von 49 Prozent an der GLS Portugal Lda. Damit ist das Unternehmen, das als Joint Venture zwischen GLS und Kislog startete, jetzt zu 100 Prozent im Besitz des europaweit tätigen Paket-, Express- und Logistikdienstleisters.

„Mit dem Erwerb der restlichen Anteile stärken wir die Position der GLS in Portugal und gleichzeitig unser Europa-Netz“, erklärt Rico Back, CEO der General Logistics Systems B.V., Amsterdam (GLS). „Ein Transfer war bereits bei der Gründung der GLS Portugal vertraglich geregelt und erfolgt jetzt nach fünf Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit.“

GLS Portugal Lda. war im November 2005 als Joint Venture von Kislog und GLS operativ gestartet. Der Paketgeschäftsbereich der Kislog-Tochter Personalis S.A., die zuvor Netzwerkpartner der GLS in Portugal war, ging in das Gemeinschaftsunternehmen über. Mit der aktuellen Transaktion wird das Joint Venture aufgelöst. (ak)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.