-- Anzeige --

GLS: Neuer Partner in Litauen und Lettland

Zusammen mit Itella Logistics bedient GLS nun alle drei baltischen Staaten
© Foto: VR/Sebastian Bollig

Der Paketdienstleister GLS weitet seine Zusammenarbeit mit Itella Logistics von Estland auf das gesamte Baltikum aus


Datum:
21.05.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Amsterdam. Für den Export und die Zustellung in Litauen und Lettland arbeitet die GLS Gruppe neuerdings mit Itella Logistics zusammen, wie der Paket- und Expressdienstleister am Montag in einer Pressemitteilung bekannt gab. Nachdem die beiden Paketspezialisten bereits seit 2009 in Estland kooperieren, bedienen sie nun seit Anfang des Monats gemeinsam alle Baltischen Staaten.

Itella Logistics verfügt über ein enges Distributionsnetz in allen drei baltischen Ländern mit einem Zentralhub im litauischen Kaunas. Hier kommen zunächst alle GLS Pakete für das Baltikum an. Von Kaunas aus bedient Itella die Empfänger in Litauen direkt. Der Paketaustausch mit Lettland erfolgt zwischen Kaunas und dem Itella Logistics SIA Hub in Lielvarzi bei Riga. Pakete nach Estland werden über Tallinn in die Zustellung geleitet. Die Regellaufzeit ab Deutschland in alle Baltischen Staaten beträgt laut GLS drei bis vier Tage. (bw)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.