-- Anzeige --

Gioia Tauro kommt nicht zur Ruhe

Der Hafen Gioia Tauro in Italien
© Foto: ww.portodigioiatauro.it

Neuer Streik bringt Verladearbeiten zum Erliegen / Contship reagiert mit einer Umleitung von 15 Containerschiffen in die Häfen von Piräus und Valencia


Datum:
02.08.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Reggio Calabria. Der einst florierende Hafen Gioia Tauro in Kalabrien kommt nicht zur Ruhe. Ein spontaner Streik der Arbeiter des Terminals der Contship hat vergangene Woche die Verladearbeiten zum Erliegen gebracht, nachdem bereits ein nationaler Streik im Transportwesen am 22. Juli die Arbeiten stark beeinträchtige.

Contship reagierte mit einer Umleitung von 15 Containerschiffen in die Häfen von Piräus und Valencia, direkte Konkurrenten von Gioia Tauro. Sie warf den Gewerkschaften vor, die Aussichten des Hafens weiter sinken zu lassen: „Jeder Versuch, dem Hafen wieder einen Schub zu geben, wird so in Frage gestellt".

Bei dem Streik ging es um die Aushandlung der Modalitäten für die Kurzarbeit von über 600 Arbeitern . Die Contship hatte gefordert, in ein entsprechendes Abkommen einen Passus aufzunehmen, der die Arbeiter verpflichten sollte, 30 Container pro Stunden zu bewegen. Die Gewerkschaften hatten die Verhandlungen abgebrochen, der Warnstreik folgte. Nach Intervention von Politikern wurden die Verhandlungen wieder aufgenommen und kamen zu einem positiven Abschluss. (rp) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.