-- Anzeige --

Gebrüder Weiss baut Home-Delivery-Geschäft aus

Gebrüder Weiss liefert Weiß- und Braunware sowie Möbel zu den Endkunden
© Foto: Gebrüder Weiss

Das Transport- und Logistikunternehmen hat unter anderem die Endkundenzustellung für Österreichs größten Versandhändler Unito verstärkt.


Datum:
27.11.2015
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Lauterach/Salzburg. Das internationale Transport und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss hat die Endkundenzustellung für Österreichs größten Versandhändler Unito, zu dem unter anderem Otto und Quelle gehören, ausgebaut. Zudem wurde das Neugeschäft mit dem „Hermes Einrichtungs Service“ dazugewonnen, hieß es in einer Mitteilung. „Die Transporte und organisatorische Abwicklung sind seit November österreichweit erfolgreich angelaufen“, berichtet Peter Schafleitner, Direktor und Regionalleiter Mitte bei Gebrüder Weiss. Konkret bedeute dies für das Unternehmen im Bereich Home Delivery (B2C) ein Transportvolumen von mehr als 200.000 Sendungen jährlich.

Gebrüder Weiss liefert für Unito Weiß- und Braunware sowie Möbel zu den Endkunden und bietet auch den direkten Aufbau und Anschluss vor Ort an. Im Auftrag des „Hermes Einrichtungs Service“ transportiert das Unternehmen Sendungen von Deutschland nach Österreich – darunter vor allem große Amazon-Artikel wie Waschmaschinen, Kühlschränke und Möbel, die der Endkunde online bestellt hat.

Nach eigenen Angaben ist Gebrüder Weiss bereits seit mehr als zehn Jahren im Home-Delivery-Segment aktiv und beliefert neben Österreich auch in Tschechien, Ungarn und der Slowakei. Im vergangen Jahr hat der Transportdienstleister seine Services unter dem Produktnamen „GW pro.line home“ zusammengefasst und die Heimzustellung mit Zusatzleistungen flächendeckend in Österreich ausgeweitet. Zum Leistungsspektrum zählen verbindliche Termiankündigungen zum Beispiel per SMS und die Zustellung der Ware innerhalb von 24 oder 48 Stunden auch an Abenden und Samstagen. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.