-- Anzeige --

Fedex mit halbiertem Gewinn

17.09.2009 15:22 Uhr
Fedex mit halbiertem Gewinn
US-Paketdienst Fedex beschließt erstes Geschäftsquartal mit Gewinneinbruch

US-Paketdienst kündigt nach erneuten massiven Gewinneinbruch Preiserhöhungen an

-- Anzeige --

Memphis. Der zweitgrößte US-Paketdienst Fedex hat nach einem erneuten massiven Gewinneinbruch Preiserhöhungen angekündigt. Im Ende August abgeschlossenen ersten Geschäftsquartal hat sich der Überschuss bei Fedex auf 181 Millionen Dollar mehr als halbiert. Der Umsatz fiel wegen der Wirtschaftskrise im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 20 Prozent auf 8,0 Milliarden Dollar (5,4 Milliarden Euro), wie Fedex am Donnerstag in Memphis (Tennessee) bekanntgab. Dank einer harten Kostenkur und Stellenstreichungen übertraf Fedex mit dem Gewinn aber die Erwartungen der Analysten. Im Vorquartal war der schärfste Rivale von Branchenprimus UPS noch tief in die roten Zahlen gerutscht. Zum Jahreswechsel will Fedex seine Preise für Pakete innerhalb der USA und von dort in den Rest der Welt um knapp sechs Prozent aufstocken. Es gebe Zeichen für eine Besserung der Wirtschaftslage, sagte Finanzchef Alan Graf. Logistiker wie Fedex gelten als wichtiges Konjunkturbarometer. Sie sind sowohl für praktisch alle Branchen als auch für viele Verbraucher tätig. Für das laufende zweite Geschäftsquartal stellt Fedex einen Gewinn je Aktie zwischen 0,65 und 0,90 Dollar in Aussicht – ein deutlicher Einbruch nach 1,58 Dollar ein Jahr zuvor. Fedex werde weiter genau auf die Kosten schauen, sagte Graf. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.