-- Anzeige --

FedEx Express übernimmt AFL

Fedex baut Marktposition in Indien aus

Mit dem indischen Transportdienstleister will das Logistikunternehmen sein Netzwerk ausbauen


Datum:
03.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mumbai (Indien). FedEx Express übernimmt von dem Unternehmen AFL Pvt. Ltd. und dessen Tochterunternehmen Unifreight India die Geschäftsbereiche Logistik, Versand und Express. Das gab das US-amerikanische Logsitikunternehmen bekannt. Durch die  Übernahme werde FedEx über ein robusteres Netzwerk für den Straßentransport und über zusätzliche Leistungsfähigkeit verfügen, heißt es. Die Übernahme muss noch von den zuständigen Behörden genehmigt werden. AFL  zählt nach Angaben von FedEx in Indien zu den Marktführern für Transport und Logistik und wurde 1945 gegründet. Das Unternehmen ist in Privatbesitz.

"Diese Übernahme unterstützt unsere langfristige Strategie. Ziel ist es, unser internationales Geschäft auszubauen und den Kunden einen besseren Service bieten zu können, die den indischen Markt betreten oder in ihm expandieren wollen", sagte Fedex-COO Michael Ducker. "Den Kunden wird künftig ein größeres Serviceangebot zur Verfügung stehen, das beispielsweise inländischen Straßentransport und zusätzliche Dienstleistungen wie Lagerung, Logistiklösungen und ausgelagerte Logistik umfasst. Gleichzeitig profitieren die Kunden von einem vergrößerten Servicegebiet." (eh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.