-- Anzeige --

EU-Razzia bei Fluglinien Brussels Airlines und TAP

Brussels Airlines und TAP sind Mitglieder der Vereinigung Star Alliance
© Foto: Werner Krueger/ Lufthansa/ ddp

Vorwurf: betrügerische Absprachen / Büros in Belgien und Portugal durchsucht


Datum:
19.12.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Brüssel. Die EU-Kommission wirft der belgischen Fluggesellschaft Brussels Airlines und der TAP Portugal unfaire Geschäftspraktiken vor. Auf der Sache nach Beweisen haben Fahnder bei Razzien die Büros der Unternehmen in Belgien und Portugal durchsucht, teilte die EU-Kommission am Montag in Brüssel mit. Der Verdacht lautet, dass die Fluggesellschaften beim Ticketverkauf für gemeinsam angebotene Linien (Code-sharing-Flüge) die Preise abgesprochen und künstlich hochgehalten haben. Betroffen seien Linienflüge zwischen Belgien und Portugal.

Die EU-Kommission sprach vom Verdacht der "betrügerischen Absprachen". Beide Fluggesellschaften fliegen gemeinsame Ziele an und sollten auf diesen Linien eigentlich miteinander in Wettbewerb stehen. Code-Sharing-Flüge helfen Airlines, die Verwaltungskosten zu senken. Die Durchsuchungen fanden bereits am vergangenen Dienstag (13. Dezember) statt.

Falls die EU-Wettbewerbshüter später ein förmliches Kartellverfahren eröffnen sollten, drohen den beteiligten Unternehmen Bußgelder von bis zu zehn Prozent eines Jahresumsatzes. Preis- und Marktabsprachen zum Schaden von Verbrauchern und Kunden sind in der EU streng verboten. Die Durchsuchungen seien ein erster Schritt und sagten noch nichts über die tatsächliche Schuld der Unternehmen aus, betonte die EU-Behörde. Eine Frist für den Abschluss des Falls gebe es nicht. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.