-- Anzeige --

Erste öffentliche grüne Wasserstofftankstelle geht in offiziellen Betrieb

Die Wasserstofftankstelle in Niebüll ist die erste ihrer Art
© Foto: GP JOULE

Sie ist die erste ihrer Art für die öffentliche Benutzung – getankt werden können Lkw, Busse und andere Fahrzeuge.


Datum:
26.08.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Niebüll. Am heutigen Donnerstag nimmt die Wasserstofftankstelle im nordfriesischen Niebüll offiziell ihren Betrieb auf. Das Besondere: Der Wasserstoff wird regional und klimaneutral produziert und für private Lkw, Pkw und den öffentlichen Nahverkehr zur Verfügung gestellt. Das ist bisher in Deutschland einmalig. „Das Tanken von Wasserstoff geht genauso einfach wie bei herkömmlichen Kraftstoffen - nach vier bis fünf Minuten ist man fertig und kann weiterfahren", erklärte André Steinau, Geschäftsführer der Projektgesellschaft eFarming. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.