-- Anzeige --

Elbtunnel wird am Wochenende komplett gesperrt

Der Elbtunnel wird in der Nacht zum Sonntag gesperrt
© Foto: Jochen Tack/ImageBroker/picture-alliance

Wegen einer Programmierung der Steuerungszentrale muss der Elbtunnel in der Nacht zum Sonntag komplett gesperrt werden.


Datum:
08.03.2019
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Bei Fahrten im Hamburger Süden muss am Wochenende mehr Zeit eingeplant werden, denn der Elbtunnel wird in der Nacht zum Sonntag komplett gesperrt. Für den bevorstehenden Ausbau der A7 muss die Steuerungszentrale neu programmiert und umfangreich getestet werden, wie die Verkehrsbehörde als Grund der Sperrung mitteilte.

Die Richtungsfahrbahn Nord wird in der Nacht zu Sonntag zwischen Heimfeld und Bahrenfeld nicht befahrbar sein. In Richtung Süden wird es zwischen Volkspark und Hausbruch eine Umleitung über die Elbbrücken geben. Die Vollsperrung soll auch zu Bauwerksprüfungen und Asphaltierungsarbeiten an den gesperrten Anschlussstellen genutzt werden.

Ab 2025 sollen zwischen dem Elbtunnel und der Anschlussstelle Moorburg acht Fahrspuren zur Verfügung stehen. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.