-- Anzeige --

Ein Jahr BALM statt BAG: Geschäftsbericht 2021/22

24.11.2023 07:30 Uhr | Lesezeit: 3 min
BALM Geschäftsbericht
Das BALM veröffentlichte seinen Geschäftsbericht der letzten zwei Jahre
© Foto: BALM

Seit dem 1. Januar 2023 ist das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) das Bundesamt für Logistik und Mobilität (BALM). Die Namensänderung ist laut Angaben von Präsident Christian Hoffmann ist das Ergebnis des Aufgabenzuwachses des Bundesamtes, der auch die Themenfelder Logistik und Mobilität umfasst.

-- Anzeige --

Seit gut einem Jahr heißt das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) nun schon Bundesamt für Logistik und Mobilität (BALM), was laut Aussagen des BALM-Präsidenten Christian Hoffmann, auch mit den wachsenden Aufgabenfeldern zu tun, die das Bundesamt in den letzten Jahren übernommen hat. Im kürzlich veröffentlichten Geschäftsbericht erinnert er sich: "Die beiden vergangenen Jahre standen ganz im Zeichen des
Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine." Außerdem verkündet Hoffmann das 70-jährige Jubiläum des Bundesamtes dieses Jahr: "Als BALM noch jung feiert unsere Behörde in diesem Jahr am
8. Dezember ihr 70-jähriges Bestehen."

Im kostenfreien Geschäftsbericht des BALM gibt das Bundesamt Einblicke in Aufgaben, Herausforderungen und weitere Themen, die es die letzten zwei Jahre beschäftigt hat. Unter anderem geht es auch um das Thema Fördergelder, das momentan für Diskussionen sorgt. Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts klafft im Klima- und Transformationsfonds (KTF) der Bundesregierung ein 60 Milliarden Euro großes Loch – und die Sorge in der Transport- und Logistikbranche um die Finanzierung wichtiger Zukunftsvorhaben ist groß. 

Kompletter BLAM-Geschäftsbericht

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Geschäftsbereichsleiter*in strategisches Verkehrsmanagement (m/w/d)

Berlin;Berlin;Berlin;Berlin;Berlin;Brandenburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.