-- Anzeige --

DSLV-Mitgliederversammlung: Gemischte Gefühle

(V. l. n. r.) F. Huster (DSLV-Hauptgeschäftsführer), O. Luksic (BMDV-Staatssekretär), T. Lutze (Sprecher für Verkehrspolitik/Die Linke), A. Plaß (DSLV-Präsident) und M. Lege (Mitglied DSLV-Präsidium)
© Foto: VerkehrsRundschau/Eva Hassa

Rekordzahlen für 2021, Wertschätzung seitens der Politik und sogar zahlungswillige Kunden: Wirklich Freude kommt bei Speditionen derzeit trotzdem nicht auf. Warum das so ist und was für die Branche ansteht, zeigte die Mitgliederversammlung des DSLV.


Datum:
14.07.2022

-- Anzeige --

Was für ein Auf und Ab: So durften sich in 2021 die deutschen Speditions- und Logistikunternehmen zum zweiten Mal in Folge über neue Rekordzahlen freuen. Annähernd 120 Milliarden Euro Branchenumsatz dürften die Betriebe im vergangenen Jahr erwirtschaftet haben, verkündeten sichtlich stolz Axel Plaß, Präsident DSLV (Bundesverband Spedition und Logistik), und DSLV-Hauptgeschäftsführer Frank Huster dieser Tage auf dem Pressegespräch anlässlich der Mitgliederversammlung in Berlin.

Lob vom Bundesverkehrsminister

Zum Vergleich: Im Jahr 2020 könnte der Branchenumsatz für die Bereiche Spedition, Lagerhaltung und Logistik (ohne Transport ) bei 114 Milliarden Euro gelegen haben - wobei dies statistisch noch nicht verbindlich gesichert sei. Zudem stieg 2021 das Stückgut-Sendungsvolumen der Systemnetze um 9,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr an: auch das ein neuer Rekord. Schon 2020 hatten die…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.