-- Anzeige --

"Disruption nicht in Sicht"

Professor Stefan Iskan Professur für Logistik und Wirtschaftsinformatik, insbes. Automotive SCM und Digitalisierung, Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft in Ludwigshafen
© Foto: Iskan Advice

Die VR im Gespräch mit Stefan Iskan, Professor für Logistik und Wirtschaftsinformatik an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft in Ludwigshafen, über die Zukunft der digitalen Spedition.


Datum:
26.08.2021

-- Anzeige --

In Ihrem neuen Buch "Zukunftsbranche Logistik" legen Sie einen Transformationsplan für Speditions- und Logistikbetriebe vor. Derzeit sorgen digitale Speditionen für Furore im Markt. Schlagen diese tatsächlich ein neues Kapitel in der Logistikbranche auf?

Gut möglich, dass einer der Gründer solcher Logistik-Start-ups, ich spreche hier von Transportplattformen, es in seinem Lebenslauf später so formuliert: "Ich bin angetreten, um den ,Old School Boys' der Transportbranche einmal zu zeigen, wie man Spedition richtig betreibt. Ich will den Markt disrumpieren, ich will ihn digitalisieren. Im Rückblick muss ich aber sagen: Das habe ich leider nicht geschafft. Ich habe es aber geschafft, die Volkswirtschaft und ,Old School Boys' der Transportbranche auf ein völlig neues Level zu heben in puncto Prozessagilität, -qualität und -vernetzung und damit auch zu einer neuen Form von…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.